· 

Geisingen: Sperrung für Neubau einer Bahnüberführung

•Gleichzeitige Modernisierung eines naheliegenden Bahnüberganges •Kosten in Höhe von ca 3,8 Millionen Euro

Symbolbild Bahnübergang | Lucian Berndt / Bahnnews Europa
Symbolbild Bahnübergang | Lucian Berndt / Bahnnews Europa

Im Zeitraum von April 2019 bis Dezember 2019 wird auf der Schwarzwaldbahn (Offenburg-Singen) in Höhe Geisingen "Am Espen" (Nähe Arena Geisingen, Sportanlagen) eine Bahnüberführung sowie ein Bahnübergang durch die Deutsche Bahn erneuert.


Die aktuelle Überführung stammt aus dem Jahr 1914 und muss ersetzt werden, wofür rund 2,8 Millionen Euro fällig werden. Die Bahnsperrung vom 29. August 2019 bis zum 09. September 2019 nutzt die Deutsche Bahn um zusätzlich für gut eine Millionen Euro einen Bahnübergang in der rund 350 Meter weiter östlich gelegenen "Engener Straße" zu sanieren.


Ab Mitte August ist aufgrund der Umstände die Straße "Am Espen" unterhalb der Bahnüberführung gesperrt. Dies muss so gehandhabt werden, da das neue Bauwerk komplett eingeschoben werden muss und somit die Straße nicht passierbar ist. Nach der Fertigstellung wird zur Wiederherstellung der Straße noch einige Zeit benötigt.


Für die lärmintensiven Bauarbeiten und eventuell anfallende Straßensperrungen entschuldigt sich die Deutsche Bahn. Sie wird sich mit den Anwohnern noch in Verbindung setzen und gesondert über die Vorhaben informieren.


Quellen:


     》Text: Lucian Berndt

     》Bild: Lucian Berndt

     》Info: Pressemitteilung Deutsche Bahn