· 

Deutsche Bahn bestellt 23 neue Talgo-Fernverkehrszüge

Symbolbild: TALGO Avril 2012 auf der Innotrans Berlin | Bild: Wikipedia CC BY-SA 2.0
Symbolbild: TALGO Avril 2012 auf der Innotrans Berlin | Bild: Wikipedia CC BY-SA 2.0

Die Deutsche Bahn AG hat am gestrigen Dienstag (05. Februar 2019) den Zuschlag einer europaweiten Ausschreibung zur Beschaffung neuer Fernverkehrszüge an das spanische Unternehmen Talgo gegeben.


DB-Personenverkehrsvorstand Berthold Huber sagte hierzu: „Wir schreiben damit die erfreuliche Tendenz fort, dass so viele Menschen wie niemals zuvor mit unseren ICE und IC-Zügen fahren“.

Im vergangenen Jahr sind deutlich mehr als 145 Millionen Fahrgäste in den Fernzügen unterwegs gewesen – nach 142 Millionen im Jahr zuvor und 130 Millionen zum Start eines neuen Fernverkehrskonzepts 2015.


Der Rahmenvertrag sieht die Lieferung von 100 Zügen samt den dazugehörigen Elektrolokomotiven vor. Im ersten Abruf werden nun 23 der 100 Züge abgerufen und sollen ab 2023 in Betrieb genommen werden.

Das Auftragsvolumen nur für die 23 Züge beträgt bereits 550 Millionen Euro.


Die neuen Züge werden vorraussichtlich auf der Relation Berlin–Amsterdam eingesetzt. Später ist der Einsatz auf innerdeutschen Verbindungen wie Köln–Westerland (Sylt) und Hamburg–Oberstdorf geplant.


Quellen:


     》Text: Lucian Berndt

     》Info: Pressemitteilung Deutsche Bahn

     》Bild: Wikipedia CC BY-CA 2.0


(This image was originally posted to Flickr by Tegeler at https://www.flickr.com/photos/78161443@N07/8043732045. It was reviewed on 11 December 2012 by FlickreviewR and was confirmed to be licensed under the terms of the cc-by-2.0.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0